(kWel. 0,75 kW / kWth. 0,9 kW)
Beschreibung
Kompaktgerät mit integriertem Gas-Brennwertkessel und Warmwasserspeicher
Typische Einsatzbereiche
  • Ein- bis Zweifamilienhäuser
  • jährlicher Strombedarf bis 6.000 kWh/Jahr
  • jährlicher Wärmebedarf bis 45.000 kWh/Jahr
Anforderungen
  • Erdgas-Hausanschluss
  • Aufstellhöhe min. 2.00 m
  • Aufstellbreite min. 2.30 m
  • Aufstelltiefe min. 1.80 m
Staatliche Förderungen/Vergünstigungen
  • bis zu 18.500,- Euro
(kWel. 0,75 kW / kWth. 1,1 kW)
Beschreibung
Beistelllösung zur bestehenden Heizung oder in Kombination mit einem Gas-Brennwertkessel (immer in Verbindung mit einem Pufferspeicher)
Typische Einsatzbereiche
  • Ein- bis Zweifamilienhäuser
  • jährlicher Strombedarf bis 6.000 kWh/Jahr
  • jährlicher Wärmebedarf ohne Begrenzung
Anforderungen
  • Erdgas-Hausanschluss
  • Aufstellhöhe min. 1.90 m
  • Aufstellbreite min. 2.00 m (inkl. Pufferspeicher)
  • Aufstelltiefe min. 2.00 m (inkl. Pufferspeicher)
Staatliche Förderungen/Vergünstigungen
  • bis zu 16.000,- Euro
(kWel. bis 1,5 kW / kWth. bis 0,85 kW)
Beschreibung
Beistelllösung zur bestehenden Heizung oder in Kombination mit einem Gas-Brennwertkessel (immer in Verbindung mit einem Puffer- oder WW-Speicher)
Typische Einsatzbereiche
  • Ein- bis Mehrfamilienhäuser
  • gewerbliche Anwendungen jeder Art
  • jährlicher Strombedarf bis 13.000 kWh/Jahr je Brennstoffzellen-Einheit
  • jährlicher Wärmebedarf ohne Begrenzung
Anforderungen
  • Erdgas-Hausanschluss
  • Aufstellhöhe min. 1.60 m
  • Aufstellbreite min. 2.00 m (inkl. Puffer- oder WW-Speicher)
  • Aufstelltiefe min. 2.00 m (inkl. Puffer- oder WW-Speicher)
Staatliche Förderungen/Vergünstigungen
  • bis zu 22.000,- Euro
Besonderheiten
  • modulierend zwischen 0,5 und 1,5 kWel.
  • technisch keine Wärmeabnahme erforderlich
  • mehrere Geräte in Kaskade möglich
  • bis zu 12.450,- Euro Förderung für jedes weitere Gerät (z. B. bis zu 134.608,- Euro Staatliche Förderungen/Vergünstigungen bei 6 Geräten in Kaskade)
(kWel. bis 1,5 kW / kWth. bis 0,6 kW)
Beschreibung
Beistelllösung zur bestehenden Heizung oder in Kombination mit einem Gas-Brennwertkessel (immer in Verbindung mit einem Puffer- oder WW-Speicher)

Typische Einsatzbereiche
  • Mehrfamilienhäuser
  • gewerbliche Anwendungen jeder Art
  • jährlicher Strombedarf bis 13.000 kWh/Jahr je Brennstoffzellen-Einheit
  • jährlicher Wärmebedarf ohne Begrenzung
Anforderungen
  • Erdgas-Hausanschluss
  • Aufstellhöhe min. 1.60 m
  • Aufstellbreite min. 2.00 m (inkl. Puffer- oder WW-Speicher)
  • Aufstelltiefe min. 2.00 m (inkl. Puffer- oder WW-Speicher)
Staatliche Förderungen/Vergünstigungen
  • bis zu 22.000,- Euro
Besonderheiten
  • technisch keine Wärmeabnahme erforderlich
  • mehrere Geräte in Kaskade möglich
  • bis zu 12.450,- Euro Förderung für jedes weitere Gerät (z. B. bis zu 134.608,- Euro Staatliche Förderungen/Vergünstigungen bei 6 Geräten in Kaskade)